neuere Beiträge

27.01.19 - #20
Neuzugang im Plattenregal

Schon oft gehört, aber nie selbst stehen gehabt:

Asia - Asia (1983)
Stevie Wonder - In Square Circle (1985)
Barclay James Harvest - XII (1978)
Barclay James Harvest - Ring Of Changes (1983)

image

Damals konnte man selbst das Cover eines Albums als Kunst bezeichnen...
Heute? ... :(
Bis auf wenige Ausnahmen...


27.01.19 - #19
Neuer Auto-Subwoofer

Den Wunsch nach etwas mehr Bassdruck im Auto habe ich schon etwas länger, nun ist es endlich so weit.

Mehr oder weniger "spontan" kam ich zu dem Schluss "So, das machste jetzt!"
Bislang liefen zwei Gradient MDS 08 an dem internen Verstärker meines Autos.
Zum einen die MDS-FRS-Box (welche bislang nur im HiFi-Forum vertreten ist) sowie ein passend dazu gebauter "nur-Subwoofer" mit einem weiteren MDS 08.
Gleiches (Sub-)Volumen, gleiche Abstimmung, nur eben ohne die Visaton FRS 8 M , ohne Elektronik und ohne Akku.

Nun darf es aber etwas mehr sein.
Zum Einsatz kommen nun vier Gradient MDS 08, zusammen in einem 82L BR-Gehäuse, abgestimmt auf (vorerst, laut Simu) 34Hz.
Darin eingerechnet ist aber noch nicht die virtuelle Verlängerung des Ports durch die anliegenden Gehäusewände. Daher sind die Ports bislang nur geschraubt, ebenso wie der Deckel der Box.
Im Fahrzeug folgen dann Pegel- und Impedanzmessungen, dann wird der Port angepasst.
Im Freifeld, ohne Fahrzeugeinfluss, ergibt sich bislang eine f3 von ca. 33Hz bei einem SPL von 87dB. Gar nicht so verkehrt.

Die Kiste wird den Kofferraumboden um 20cm anheben und besteht aus 16er und 19er MDF.
Beim Aussägen der Öffnungen ist mir wieder eingefallen, wie viel Dreck dieses Zeug doch macht... :/ Naja, aus MPX wäre die Kiste 4x so teuer gewesen. Das war es mir dann doch nicht wert...
Oben drauf kommt später noch eine mit Filz bezogene 4,5mm MPX-Platte, um die Kiste an die Kontour des Kofferraums anzupassen.
Die Chassis-Ausschnitte und der Port werden mit 2mm starken QG 10-12 Gittern geschützt werden.

Als Amp habe ich bislang noch eine Raveland XCA 700 liegen, die jedoch etwas unterdimensioniert wirkt, auch wenn die kleinen 8" Subwoofer so tief abgestimmt sicherlich nicht bis zur elektrischen Grenze belastet werden können.
Im Kopf schwebt mir was von Carpower, eine Power 2/250 oder eine Wanted 2/300 vielleicht. Viel mehr als 100W pro Chassis müssen es denke ich nicht sein.
Falls mir jedoch für's gleiche Geld etwas stärkeres vor die Füße läuft wird auch das genommen ;)

Hier nun ein paar Bilder vom Gehäusebau:

image image
image image

Fortsetzung folgt ;)


27.01.19 - #18
Vivanco MX 510

Auf dem Flohmarkt lief mir heute dieses kleine Vivanco Mischpult über den Weg.
Leider hat es keine Klangregelung, das Netzteil fehlt und es war schmutzig ohne Ende, aber für 5 Euro habe ich es tortzdem mitgenommen.
Daheim hat es dann eine Grundreinigung bekommen bei welcher mir eine kleines Blech ab Boden aufgefallen ist. Außerdem klapperte irgendwas im Inneren. Beim Aufschrauben entpuppte sich das Blech als Batteriefach, und der klappernde Gegenstand war eine (sehr) alte 9V Blockbatterie.
Super, kein Netzteil notwendig :)
Nach der Grundreinigung folgte dann ein Funktionionstest am Labornetzgerät - bestanden!
Und das erstaunliche: Die gesamte Schaltung besteht nur aus einer Hand voll Transistoren, Widerständen und Kondensatoren. Die Stromaufnahme ist somit unfassbar gering.
Im Leerlauf ca. 5mA bei 9V , mit Signal etwa 20mA. Selbst mit einer 9V Blockbatterie sollte dieses kleine Mischpult daher einige Stunden durchhalten.
Damit eignet es sich perfekt für meinen Bollerwagen, wenn dann doch mal mehrere Quellgeräte verwendet werden sollen.

Hier noch ein paar Bilder:

image
Sehr übersichtliche Bedienoberfläche ohne viel Schnick-Schnack.
...leider auch ohne Crossfader


image
An Anschlüssen steht folgendes bereit:
2x Mikrofon IN (dynamisch), 1x Phono IN (MM), 2x Line IN
1x Line OUT (Amp), 1x Record OUT
Erdungsanschluss


image
Die Hohlbuchse ist "verkehrt herum" gepolt, der Plus-Kontakt liegt auf dem Schaft, der Minus-Kontakt auf dem Pin.


27.01.19 - #17
Bohrständer für Proxxon Werkzeug

Um endlich entspannt absolut senkrechte Löcher bohren zu können und auch mal etwas fräsen/abrunden zu können habe ich mir einen kleinen Bohrständer für mein Proxxon Werkzeug gebaut.
Nichts sonderlich aufregendes.
Mir fehlt aber noch ein vernünftiger Griff sowie eine ausreichend starke und dehnbare Zugfeder für den Hebelmechanismus.

image image


11.01.18 - #16
Vorschläge für 2.1 Chassis-Kombinationen

Mittlerweile haben sich einige Chassis-Kombinationen für mobile Boxen etabliert, andere wären einfach mal interessant umzusetzen.

Hier ein paar Vorschläge, sowhl preiswert als auch etwas teurer:


Größe Subwoofer 2x Satellit Anmerkung
6,5" Omnes Audio
SW6.01
Visaton
FRS 7-4
Reizt mich pers. sehr
6,5" Peerless
SLS-P830946
Omnes Audio
BB3.01
Mit Fs 42Hz und Xmax 8,2mm prädestiniert für Entzerrung !
8" mivoc
AW 2000
Visaton
FRS 8 M
Sollte ziemlich gleich wie mit MDS 08 sein
8" Gradient
MDS 08
Visaton
FRS 8 M
Gebaut und für geil befunden
10" Audiopur
W254
Tang Band
W4-655
Sollte ziemlich gleich wie mit SPH-250TC sein
10" Monacor
SPH-250TC
Tang Band
W4-655
Kompakter Sub mit viel Output und Tiefgang
12" the box speaker
12-280/8-W
Blaupunkt
GTx 663
Derzeit auf meinem Bollerwagen, sehr zu empfehlen
12" the box speaker
12LP075-W
Hobby HiFi
HiFi Mini PA 6/2
Klang und Pegel zugleich
15" the box speaker
15LB075-UW4
Visaton
BG 20
Sperrkreis nicht vergessen !
15" the box speaker
15LB075-UW4
the box
CL 110 Top
Ähnlich dem "the box CL 115 Basis Bundle"
2x 12" 2x the box speaker
12-280/8-W
h-audio
Open1001
Wenn man es richtig krachen lassen will

Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen bei seiner Ideenfindung etwas weiter ;)


19.11.18 - #15
Update und neue Subwoofer-Chassis

Die Liste hat wieder ein bisschen Neuzugang bekommen. Zwei kleinere Chassis von Wavecor und Eigtheensound sowie ein 12"er von Sica.
Zudem habe ich alle Simu-Screenshots angepasst, sodass diese alle die gleiche Konfiguration zeigen.
Das Zip-File mit den aufgefürten Chassis wurde auch erneuert.

Des Weiteren arbeite ich noch ein bisschen an der Optik der Website. Oben in der Menüleiste gibts jetzt drop-down Menüs, einige Subwoofer-Vorschläge haben auch schon kleine "Preview-Fenster" (so nenne ich das mal...). Alles in CSS damit die Ladezeiten schön kurz bleiben.

Ich hoffe euch gefällt was ihr seht, falls Grund zu Kritik besteht oder ihr Anregungen habt, schickt mir ne Mail ;)


15.11.18 - #14
Creative Satellit aufgemacht

Aus alten Planungen hatte ich noch ein Pärchen dieser Satelliten übrig und habe diese mal aufgemacht.
Die Messergebnisse sprechen (leider) für sich: unbrauchbar... :(
Naja, jetzt kommen sie weg. VIelleicht kann sie ja noch jemand anderes gebrauchen.


03.11.18 - #13
Konzeptidee

Der Omnes Audio BB 4 black ist mir gestern ins Auge gesprungen.
Der BB 4 ist ein Ableger des beliebten TangBand W4-1320. Merkmale sind die recht tiefe Fs, für BR-Gehäuse optimales Qts, hohes EBP, 4 Ohm, ein bisschen Xmax kann er auch, als 10er ist er immer noch gut für Hochton unter Winkel zu haben und er kostet nicht sooo viel.

Michael Uibel (MBU im HiFi-Forum) hat den kleinen auch schon begutachtet: *klick*
Mit den von ihm gemessenen TSP macht sich der BB 4 black in etwa 3,5L netto ganz gut, abgestimmt auf ca. 76Hz. Als Rohr könnte das BR/HP35 mit ca. 12cm Länge zum Einsatz kommen.
Damit wäre eine untere Grenzfrequenz von ca. 73Hz machbar, was für ein unter 4L "großes" Gehäse schon recht tief ist.
Die Frequenzgangkorrektur müsste noch entwickelt werden, mit dem unten modellierten Gehäuse würde ich Pi Mal Daumen 10 Ohm, 10uF und 0,87mH vorschlagen.

Dazu ein TA2024 Board, den zweiten Kanal mit einem Terminal oder gleich mit Speakon rauslegen, ein 10er Pack NiMH-Akkus oder auch moderne Lipo-Akkus, Schalter, Kleinkrams...
Dann sollte man schon eine sehr feine, kleine mobile Boombox haben :)

image
Gehäusemodell aus 9mm Multiplex, 15,3cm breit , 15,3cm tief , 25cm hoch (5,9L brutto),
die Gestaltung des Tragegriffs wurde von meiner Box "Der Gerät" übernommen,
die komplette Rückseite ist für Servicezwecke abnehmbar,
das Chassis würde von innen/hinten montiert werden

Download FreeCAD-Datei

Edit:


18.10.18 - #12
Allgemeines Update

Unter Nützliches hat sich ein bisschen was getan.


14.10.18 - #11
Konzeptidee für eine mobile Box

Ein F.A.S.T.-System mit Peerless-Chassis.
Für den Bassbereich der SLS-P830946 und als Breitbänder der TC9FD-18-08, welcher auch als Vifa 9 BN 119/8 bekannt ist.
Das Basschassis benötigt 7L netto um ordentlich tief runter zu spielen, wie in dieser Simulation zu erkennen ist. Der Port sollte jedoch bestenfalls als Bodenport ausgeführt werden.
Als Verstärker würde sich der Sure-HiFi JAB3-230 gut anbieten.
So ließe sich aus einer relativ kompakten Box ein anständiger Bass bei gleichzeitig gutem Klang erzeieln. Wer weiß, vielleicht werde ich das eines Tages mal umsetzen...

Hier noch ein Bildchen:

image


ältere Beiträge